Warum eine Stiftung?

Brigerbad weist in vielen Bereichen ausserordentliche Qualitäten auf, wie zum Beispiel:

Eine Vielfalt an traditionellen extensiven Nutzungen und vorhandenen Natur- und Kulturräumen

Eine interessante Kulturgeschichte von Dorf und Bad mit bedeutenden historischen Kulturdenkmälern

Das Thermalbad als wichtiges touristisches Aushängeschild der Region

Die Umgebung von Brigerbad als wichtiges Naherholungsgebiet für die Bevölkerung und Gäste der Agglomerationen Brig-Glis / Naters und auch Visp

Und ganz wichtig: ein grosser Wille und Motivation der Bevölkerung von Brigerbad, die nachhaltige Entwicklung aktiv mitzugestalten.


Problematik

Realisierung von Grossprojekten (R3, IM) mit wesentlichem Einfluss auf die Raumentwicklung von Brigerbad (inkl. geplante Raumnutzung durch ZNP)

Verlust an kulturhistorischen- sowie kultur- und naturlandschaftlichen Werten aufgrund Nutzungsänderungen und geplanter Raumentwicklung

Geringe Vermittlung der kultur- und naturlandschaftlichen Werte


Brigerbad weist Qualitäten in Natur, Landschaft und Geschichte auf, wovon Tourismus und Bevölkerung profitieren können. Diese Qualitäten müssen

a.

erkannt und erhalten

b. weiter gefördert respektive gesteigert werden.


Hinter diesem Hintergrund wurde am 01.12.2008 aus Vertretern der Bevölkerung, der Vereine, der Gemeinde Brig-Glis, der Burgerschaft Brig-Glis und der Jugend die Stiftung Iischers Brigerbad gegründet.

Unter dem Motto "Brigerbad Wein und Wasser" will die Stiftung Projekte initiieren und realisieren.

Veranstaltungen Dorfvereine


Stifter-
versammlung

05.05.2017

Stifterversammlung
im Schulhaus
inkl. Rahmenprogramm