Aktuelles

Planung für den Begegnungsplatz in Brigerbad läuft (Realisation Frühjahr 2017)

Die Planung zum Begegnungsplatz in Brigerbad läuft. Die Baueingabe sollte im Verlaufe des Monats Februar erfolgen. Wir hoffen mit der Realisation noch im Frühjahr 2017 beginnen zu können. Sofern das alles wie gewünscht klappt.

 

Inbetriebnahme des sanierten Glockenturms in Brigerbad am 5. November 2016

Wir haben die Freude mitzuteilen, dass die Stiftung IBB dank breiter Unterstützung und tatkräftiger Hilfe, den Glockenturm anlässlich der 1. Vorabendmesse im Schulhaus wieder in Betrieb nehmen kann. Somit erklingt die Glocke wieder über die gesamte Dorfschaft mit einem neuen, hellen Klang! Nochmals Grossen Dank an alle Unterstützer...

 

Stiftung Iischers Brigerbad auf Facebook (Sommer 2016)

Seit einigen Monaten findet man die Stiftung Iischers Brigerbad auch auf Facebook. Schaut mal rein und informiert euch!

 

Sanierung Glockenturm Brigerbad (Sommer 2016)

Die Pfarrei Glis hat in diesem Frühjahr die Bruder Klaus Kapelle in Brigerbad aus bau- und sicherheitstechnischen Gründen abreissen müssen.

Die Bruder Klaus Kapelle mit dem Glockenturm wurde seit ihrem Aufbau im Jahr 1978 zu einem festen und wichtigen Bestandteil im Dorfleben von Brigerbad.

Die Stiftung lischers Brigerbad hat daher am 29. Januar 2016 die Bevölkerung von Brigerbad zu einer öffentlichen Versammlung eingeladen. Bei dieser Gelegenheit wurden alle Bedenken und Anregungen aufgenommen und gleichzeitig ein Konzept präsentiert, wie die gesellschaftliche Bedeutung der Kapelle und des Glockenturms erhalten werden können.

Das von der Stiftung erarbeitete und der Stadtgemeine Brig-Glis sowie der Pfarrei Glis unterbreitete Konzept umfasste drei Anträge:
1. Erhalt und Weiterbetrieb des Glockenturms
2. Gestaltung eines begrünten Begegnungsplatzes für die Bevölkerung
3. Umnutzung der Schulräumlichkeiten für Eucharistiefeiern

Die Anträge 2 und 3 wurden von der Stadtgemeinde Brig-Glis Anfang April 2016 grundsätzlich gutgeheissen. Ende April 2016 hat sich nun die Pfarrei Glis bereit erklärt, der Stiftung Iischers Brigerbad (in Vertretung der Dorfschaft), den Glockenturm zu übergeben. Die Stiftung verpflichtete sich jedoch im Gegenzug, den Glockenturm in absehbarer Zeit zu sanieren und das für die Dorfschaft wichtige Geläut zu erneuern.

Gemäss Kostenvoranschlag belaufen sich die Kosten für die Sanierung des Glockenturms auf ca. 22‘000.-. Nebst den Sanierungskosten wird die Stiftung künftig ebenfalls die anfallenden Unterhalts- und Versicherungskosten decken müssen. Diese Kosten kann die Stiftung nicht alleine stemmen (Stiftungsbeitrag 6‘000 CHF), daher ist sie zur Deckung der Restkosten auf die Unterstützung der Bevölkerung sowie von wohlwollenden Institutionen angewiesen. Die Stadtgemeinde wird sich an den Sanierungskosten nicht beteiligen, jedoch teilweise an den Kosten der Platzgestaltung sowie der Umnutzung der Schulräumlichkeiten.

Die Stiftung Iischers Brigerbad hat ein separates Konto „Glockenturm Brigerbad“ eingerichtet, auf welchem die diversen Spenden/Gönnerbeiträge einbezahlt werden können.

Walliser Kantonalbank CH81 0076 5001 0287 9910 3

Die Stiftung wird diese selbstverständlich nur zweckgebunden einsetzen, d.h. es werden mit den Spenden Kosten gedeckt, welche in Zusammenhang mit den Arbeiten am Glockenturm, am neuen Begegnungsplatz oder der Umnutzung der Schulräumlichkeiten stehen.

Die Stiftung Iischers Brigerbad dankt im Voraus für Ihre finanzielle Unterstützung im Interesse der gesamten Dorfschaft. Wenn alles klappt, kann mit den Arbeiten ab Ende August 2016 begonnen werden.




Veranstaltungen Dorfvereine


Stifter-
versammlung

05.05.2017

Stifterversammlung
im Schulhaus
inkl. Rahmenprogramm